Sie befinden sich hier: Home Referenzen Projekte 2010 und früher

Referenzen 2010 und früher

Kreismuseum Wewelsburg - Büren 2010

Das Kreismuseum Wewelsburg zeigt mit vielen Exponaten und Bildern aus den Jahren 1933 bis 1945 die Gräueltaten der SS und das Leben der KZ-Häftlinge.

Im Kreismuseum Wewelsburg hat inSynergie die gesamte medientechnische Installation übernommen. Zahlreiche Videostationen, die mit Einhandhörern interagieren, Projektionen und Touchpanels geben dem Besucher die Möglichkeit, sich auf der 850qm großen Ausstellungsfläche mit der Ideologie und dem Terror der SS auseinanderzusetzen.

Die gesamte Ausstellung wird von einer iSMaster S Mediensteuerung gesteuert. Die Museumsmitarbeiter können so alle Medienstationen einzeln steuern oder die komplette Anlage überwachen.

Endkunde:
Kreismuseum Wewelsburg
www.wewelsburg.de

EXPO 2010 Shanghai Corporate Pavilion – Shanghai 2010

 

Auf der World Expo 2010 stattete inSynergie den „Shanghai Corporate Pavillon“ mit umfassenden Medieninstallationen und einer Mediensteuerung aus. Hierbei ging es vor allem um die Synchronisation, Darstellung und Distribution von Audio-, Video- und Bildmaterial während der täglich zwölf Mal stattfindenden Show. Die gesamte Video- und Audiozuspieltechnik dieses Projektes wurde mit inSynergie-Produkten realisiert. Im Pavillon wurden auf über 100 verschiedenen Monitoren, Projektoren und LED-Wänden zusammenhängende Inhalte gezeigt.

Ein besonderes Highlight bildet dabei eine 360° Videoinstallation. Der Saal mit 24m Durchmesser bot 500 Personen gleichzeitig ein eindrucksvolles Medienerlebnis mit einer atemberaubenden Videoinstallation, Echtzeiteinblendungen und interaktiven Elementen.Für die Steuerung der Show und Wartung des Systems wurden individuelle Bedienoberflächen für die Touchpanels im ganzen Gebäude angefertigt.

Endkunde:
Production Resource Group
www.prg.com

Voetbal Experience – Middelburg 2009

 

Voetbal Experience als Unterhaltung für alle: In den überwältigenden Emotionen des Fußballs kann sich ein jeder wiederfinden. Die gesamte Medientechnik des Museums wurde von inSynergie installiert. Neben einem Kino mit einer 180° gerundeten Leinwand und 8.1 Sound werden auch alle anderen Attraktionen mit der Mediensteuerung Master XL gesteuert und mit Audio- sowie Videocontent versorgt.

Endkunde:
Nationaal Voetbalmuseum
www.voetbalexperience.nl

Technorama Science Center – Winterthur 2009

 

Die Vorstellung „Naturgeschichte eines Blitzes“ im Technorama Science Center in Winterthur führt mit einer Serie von phänomenalen Experimenten die Entstehung von Blitzen und die Wirkung von Elektrizität vor. Dieses faszinierende Spiel mit hohen elektrischen Spannungen und starken Strömen lässt Blitze zucken und Kupferdrähte verdampfen. Ganz Mutige können die Blitze im Schutze eines Faraday’schen Ganges sogar selber einfangen.

inSynergie hat hier die komplette Showsteuerung installiert und programmiert. Über ein 19" Touchpanel wird eine ergonomische einfache Bedienung der komplexen Tecknik und den erforderlichen Sicherheitsanforderungen garantiert. Eine iSMovieMachine gibt Zeitrafferauf-nahmen der einzelnen Experimente hochauflösend wieder. Die komplette Audiopegelung erfolgt über einen Audioserver.

Endkunde:
Swiss Science Center Technorama
www.technorama.ch

Uniklinik Köln - Köln 2009

 
 

Im Ausbildungszentrum der Uniklinik Köln haben Studenten die Möglichkeit, die tägliche Praxis an verschiedenen Stationen zu trainieren. Hierzu zählen ein OP-Saal, zwei Schockräume, zwei Notfallbehandlungsräume sowie sechs Räume für Patientengespräche. Sämtliche Übungen können vom Dozenten in insgesamt vier zentralen Regieräumen aufgezeichnet werden. Dabei hat er die Möglichkeit, in der laufenden Aufnahme jederzeit eine Markierung zu setzen und diese dann bei anschließenden Auswertungsgesprächen mit den Studenten anzuwählen.

Bei der Installation dieses multimedialen Übungszentrums sind wir verantwortlich für die komplette Steuerung der Video- und Audioaufnahmen, die Bereitstellung des Materials als synchronisiertes Audio-Video-Streaming sowie das korrekte Anwählen der vom Dozenten gesetzten Marken.

Endkunde:
Uniklinik Köln
www.uk-koeln.de

Odysseum - Köln 2009

 
 

Im brandneuen Kölner Science Center Odysseum werden verschiedene SPS-Steuerungen eines Highlights von inSynergie koordiniert. Bei der Drehkapsel-Installation sind wir u.a. verantwortlich für die Türautomation und Videozu- und Abspielung des Begrüßungsfilms. 

Endkunde:
Odysseum
www.odysseum.de

Phantasialand Tula Tempel - Brühl 2009

3 Freunde im geheimnisvollen Tempel - Bei dieser Attraktion handelt es sich um eine interaktive Show für die Familie, wobei die

Synchronisation der vielen Audio- und Lichteffekte durch die inSynergie-Software erfolgt.

Die Besucher können die Show aktiv mitgestalten, indem sie den "3 Freunden" helfen Rätsel zu lösen. Die Gegenstände, die Teil der Rätsel sind, werden dabei durch Audio- und Lichteffekte besonders in Szene gesetzt. So wird z.B. der Aufprall eines Speers auf dem Boden mit einem lauten Stampfen und dem Einsatz eines Lichteffekts untermalt. 

Die inSynergie-Software ermöglicht es hiermit das Geschehen auf der Bühne durch gezielte Audio- und Lichteffekte zu ergänzen.

Endkunde:
Phantasialand
www.phantasialand.de

Sabic - Riad 2008

 

SABIC Innovative Plastics ist ein weltweit führender Anbieter in der Bereitstellung von Engineering Lösungen mit thermoplastischem Material. In ihrem Hauptsitz in Riad, Saudi-Arabien hat die inSynergie die Kontroll-und Display-Technologie eines Firmenmuseums mit vielen interaktiven Erfahrungen gesteuert. Alle Medien sind in der Sprache der Besucher auf einer Datenbank mit breiten RFID-System abgelegt. Jeder Besucher wird mit seinem Namen begrüßt.

Systemintegrator:
Sigma Düsseldorf  

Endkunde:
Sabic
www.sabic-ip.com

Port Experience - Rotterdam 2008

Das Rotterdam Port Experience ist eine einzigartige Möglichkeit, den größten Hafen Europas interaktiv kennen zu lernen. inSynergie ist hier verantwortlich für die komplette Medieninstallation, inklusive Überwachung der Anlage, und Remote Service. Highlights sind die interaktive Hafenrundfahrt, diverse Touchscreen Terminals, ein DMX Springbrunnen u.v.m.

Systemintegrator:
DEP

Endkunde:
Hafen Rotterdam
www.portofrotterdam.com

Algerischer und Russischer Pavillon - EXPO Saragossa/Spanien 2008

 
 

Auf der Zaragoza Expo 2008 wurden die nationalen Pavillons von Russland und Algerien von einem inSynergie-System als zentrales Steuer- und Imagemanagement-System betrieben – beides High End Produktionen. Mehr als zwölf Projektoren waren im algerischen Pavillon integriert. Das Projekt war extrem erfolgreich und wurde vom Kunden hoch gelobt. 

Systemintegratoren:
Factory Projectes Especials; GPD Sevilla Spanien  

Distributor:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Fernsehmuseum im Sony Center - Berlin 2004

 
 

Im Sony-Center Berlin am Potsdamer Platz wurde das Deutsche Fernsehmuseum eröffnet. Zentrales Objekt ist eine 8x8 Meter Projektion, die sich aus neun einzelnen Projektionen zusammensetzt. Der Besucher wird in einem Zeittunnel mittels Videoinstallationen über 53 Jahre deutsche Filmgeschichte informiert. An Video-On-Demand Stationen kann sich der Besucher aus mehreren hundert gespeicherten Fernsehsendungen seine Highlights selber heraussuchen und in voller Länge anschauen.

Systemintegrator:
ProVideo Handelsges. mbH Berlin
www.provideo.eu

Betreiber:
Stiftung Deutsche Kinemathek
www.deutsche-kinemathek.de

Planung:
ThomNet
www.thomnet.de

Phantasialand Talocan - Brühl 2004

 
 

Talocan ist eine in Europa einzigartige Top-Spin Fahrattraktion, welche bereits für die gelungene Gesamtinszenierung der Fahrt einen Preis erhielt. Die inSynergie Software steuert hierbei die Spezialeffekte, wie etwa Feuer-, Wasser- und Audioeffekte. Durch die Integration dieser Effekte in das Fahrprogramm, wird nicht nur den Fahrgästen, sondern auch den Zuschauern eine eindrucksvolle Show geliefert.

Endkunde:
Phantasialand
www.phantasialand.de

Kraftwerk

Das Album der Gruppe Kraftwerk hat ihren bisher größten Charterfolg gefeiert: Das Album «Tour de France Soundtracks» schaffte es auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Charts. Es folgte eine Welt-Tournee. Auf über 40 Konzerten in Japan, Europa Amerika begeisterte neben der Musik auch eine spektakuläre Multimedia-Show das Publikum - gesteuert von inSynergie.

Endkunde:
Kraftwerk 
www.kraftwerk.de 

Museum Arnes

In diesem Museum in Arnes, Katalonien befinden sich verschiedene Projektionen, u.a. ein holografisches Display und zwei 3D-Projektionen. Alle Videos und die 3D Projektionen werden von inSynergie gemanagt. Die Projektoren für die passiven 3D Hauptprojektionen werden von iSCom-Modulen gesteuert. Dieses System ist ebenfalls in der Lage die gesamte Ausstellung ein- und auszuschalten.

Systemintegrator:
Urano Films / Spanien
www.urano.net

Distributor:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Endkunde:
Centre d'interpretatió de la Mel / Spanien

Jubiläum der Templeton Fond Gesellschaft

 
 

Zum 50-Jährigen Jubiläum der Templeton Fond Gesellschaft USA gab es eine Show, bei der Sänger und Tänzer -Dank der Lösungen von inSynergie- in Koordination mit multimedialen Inhalten auftraten. Ein Spektakel, das seinesgleichen sucht!

Systemintegrator:
Ambion
www.ambion.de

Agentur:
move&studio s gmbh
www.move-studio-s.de 

Endkunde:
Templeton
www.templeton-fond.de 

Östereichische Landesregierung

Im Auftrag der Östereichischen Landesregierung errichtete inSynergie für diverse Veranstaltungen, Sitzungen und Präsentationen ein Steuerungssystem zur genauen Kontrolle der Redezeit. Mit diesem System ist ebenfalls eine Anzeige und Erfassung aller Präsentationen in der Zentrale möglich.

Systemintegrator:
Trescher
www.medientechnik.cc

Endkunde:
Östereichische Landesregierung
www.land-oberoesterreich.gv.at

Disco Cuomo

 
 

Cuomo ist eine neu renovierte Diskothek in Valencia, welche sich für ihre Wiedereröffnung ein innovatives AV-System gewünscht hat. Entworfen wurde ein Modell bestehend aus drei gigantischen, an der Decke hängenden Kugeln. Jede Kugel nutzt vier Projektionen für ein übergangsloses Bild auf der sichtbaren Oberfläche. In den drei Bars der Haupttanzfläche befinden sich ebenfalls übergangslose Projektionen, zwei mit zwei und eine mit drei Projektoren, welche für Beleuchtung und Unterhaltung sorgen. Das gesamte System wird vom VJ gesteuert, der sowohl aufgezeichnete als auch live Media auf den Kugeln und in den Bars abspielen kann - alles mit dem iSMovie live Modul von inSynergie. Das im Cuomo integrierte System ist ein sehr innovatives Konzept, zu dem die extrem flexible inSynergie-Technologie der Schlüssel ist. 

Systemintegrator:
Telesonic / Spanien
www.telesonic.es

Distributor:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Endkunde:
Cuomo / Spanien
www.discotecacuomo.com

Smart Home

inSynergie statte ein Privathaus mit innovativen multimedialen Mitteln aus. Unter anderem sind verschiedene Räume mit Touchscreens versehen, die eine Videoüberwachung der Außen- und Innenbereiche des Hauses ermöglichen. Eine Multi-Audio-Steuerung erwirkt die ganzheitliche Bedienung sämtlicher Audio-Anlagen in den Räumlichkeiten. Sicheres und entspanntes Wohnen ist dank der intelligenten Technik von inSynergie gewährleistet.

Systemintegrator:
Professionelle Medientechnik und Homeautomation
www.medientechnik-weber.de

 

Museum der Geschichte Kataloniens / Zerain Minen Museum

inSynergie-Systeme wurden im Zerain Minen Museum und im Museum der Geschichte Kataloniens installiert. 

Systemintegrator:
Codi AV / Spanien
www.codi-av.com 

Distributor:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Endkunde:
Museu d’Història de Catalunya/Zerain Minen Museum / Spanien
www.es.mhcat.net

Südtiroler Museum für Kultur- und Landesgeschichte im Schloss Tirol - Bozen 2003

 
 

Im idyllisch gelegenen Schloss Tirol, einem Museum für Kultur- und Landesgeschichte, hat inSynergie eine vollständige Mediensteuerung errichtet. Die Ausstattung beinhaltet 50 vernetzte Systeme für Audio, Video und DMX. Nachdem alle Geräte integriert wurden, bedient der Schloss-Hausmeister das System nun problemlos selbstständig.

Systemintegrator:
Ton&Bild / Österreich
www.tonbild.at

Endkunde:
Schloss Tirol / Südtirol
www.schlosstirol.it

AUDI - Regionaltraining

Beim AUDI-Regionaltraining schufen acht synchrone Projektionen (drei Hauptprojektionen und fünf Saalprojektionen) dank inSynergie-Technik eine erlebnisreiche multimediale Atmosphäre.

Systemintegrator:
PROCON MultiMedia AG
www.procon-online.de

Agentur:
ID Events und Arena Living  

Endkunde:
BP

Therme Bad Schandau

Im Außenbereich wird mit zwei synchronen iSMovie-Playern auf eine künstliche Nebelwand projiziert - ein atemberaubender Effekt. Im Innenbereich befindet sich ein rundes Becken mit einem besonderen Wohlfühlerlebnis. Der Gast hört unter Wasser Musik und betrachtet sphärische Projektionen an der Kuppeldecke.

Systemintegrator:
tnl GmbH
www.tnl.de

Endkunde:
Toskana Therme Bad Schandau
www.toskana-therme.de

Aral Convention

 

Das Convention Center im größten Hotelkomplex Europas, dem Estrel Hotel in Berlin, wurde komplett umgestaltet. Jeweils 1000 Gäste bekamen an acht Abenden eine phantastische Show zu sehen. inSynergie steuerte dabei elf Videorechner (iSMovie), die synchron Stimmungen und Filmbeiträge auf die Leinwände an allen Seiten des Saals brachten (Hauptbühne 18x6 m). Natürlich wurde nicht auf allen Leinwänden der gleiche Film gezeigt, sondern unterschiedliche, jeweils zueinander passende Szenen. Dies erzeugte einen beeindruckenden räumlichen Effekt. Die Besonderheit lag vor allem darin, dass die Filme (die in einer höheren, als der üblichen DVD-Qualität erstellt waren) aufgrund abgerundeter Leinwände in Echtzeit maskiert werden mussten.

Systemintegrator:
PROCON MultiMedia AG
www.procon-online.de

Agentur:
CONTACTEAM GmbH & Co. KG
www.contacteam.biz

Endkunde:
ARAL
www.aral.de

Spanische Sparkasse "La Caixa"

Die Spanische Sparkasse "La Caixa" hat ein Objekt eingerichtet, in dem viele interessante Stationen besichtigt werden können. inSynergie steuert alle Endgeräte und spielt die Inhalte ein. Neben Stationen mit "Realtime Image Warp", werden mit iSMovie ebenfalls herkömmliche Videos zugespielt, alle Beamer gesteuert, Lichtquellen über DMX gesteuert und Interaktionen über I/O Kontakte realisiert.

Agentur:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Endkunde:
La Caixa / Spanien
www.lacaixa.es

Neujahrsveranstaltung in Bukarest

 
 

Auf der Neujahrsveranstaltung der Stadt Bukarest sorgten 16 synchrone Projektionen und drei LED-Screens auf der Bühne für ein glanzvolles Erscheinungsbild. Auftritte von lokalen sowie internationalen Künstlern, beispielsweise Tom Jones oder Alphaville, wurden begleitet von riesigen Leinwänden, auf denen ein Mix aus live- und zugespielten Videos dargestellt wurde. Gesteuert wurde das Ganze von inSynergie-Systemen.

Systemintegrator:
LA-Entertainment / Bukarest
www.la-entertainment.ro

Endkunde:
Stadt Bukarest
www.pmb.ro 

Bachhaus in Eisenach

Das Bachhaus in Eisenach ist das erste Museum, welches Johann Sebastian Bach gewidmete wurde. Um den Besuchern einen möglichst eindrucksvollen und lebendigen Einblick in das Leben und die Arbeiten des Künstlers bieten zu können, hat inSynergie ein begehbares Musikstück eingerichtet. In einem 180°-Kino können die Besucher dank des Zusammenspiels aus Licht, Ton und Bild verschiedene Stücke hören und sehen. Ein Mischpult mit Touch-Bildschirm, an dem Klänge angehört und selber gemischt werden können, ist ein weiteres Highlight. Ein interaktives Technik-Erlebnis, nicht nur für Fans von Johann Sebastian Bach!

Endkunde:
Bachhaus Eisenach
www.bachhaus.de 

Bols Brand Group

Die BOLS Welt spricht alle Sinne an: SEE. HEAR. SMELL. TASTE. FEEL. Diese können im Museum House of Bols in Amsterdam erlebt werden. inSynergie sorgt beim Besucher mit einem 270°-Kino, verschiedenen Spezialeffekten und der kompletten Steuerung der Medientechnik wirkungsvoll für eine einzigartige Stimmung.

Systemintegrator:
DEP Niederlande
www.dep-nederland.nl

Endkunde:
BOLS Brand Group
www.bols.de 

Stadtmuseum Hagen

Das Stadtmuseum Hagen präsentiert mit Hilfe von inSynergie-Lösungen die wechselvolle Geschichte der Stadt, ihrer Stadtteile und der Region. Die Zeitreise, durch eine Installation mit interaktiv in der Geschwindigkeit veränderbarem Film ermöglicht, begeistert die Besucher des Museums ebenso wie ein mobiler Roboter, der für Kinderführungen genutzt wird.

Systemintegrator:
Cittadino
www.cittadino.de

Endkunde:
Stadtmuseum Hagen
www.historisches-centrum.de 

Karmann GmbH

Auf der IAA 2006 konnten viele bemerkenswerte Messestände bestaunt werden. Einer von ihnen war der Stand von Karmann, welcher eine Messeinstallation mit diversen Videos von inSynergie präsentierte, und die vorbeigehenden Besucher zum Verweilen einlud.

Systemintegrator:
Sigma Düsseldorf
www.sigma-duesseldorf.de

Endkunde:
Karmann GmbH
www.karmann.com

Jubiläumsfeier der InmediaOne GmbH

Bei der Jubiläumsfeier der InmediaOne] GmbH realisierte inSynergie mit zwölf synchronisierten Projektionen eine fantastische und einzigartige Bühnenshow.

Systemintegrator:
Ambion
www.ambion.de

Agentur:
move&studio s gmbh
www.move-studio-s.de

Endkunde:
Inmedia One
www.inmediaone.de 

Deutsche Bank

Für die regelmäßig stattfindende Aktionärsversammlung der Deutsche Bank AG stellen inSynergie-Systeme sicher, dass die Präsentierenden und Vortragenden innerhalb ihrer Redezeit bleiben. Durch eine Anzeige auf den Monitoren und diverse weitere Einstellungen können Ablauf und Redezeit exakt mitverfolgt werden.

Systemintegrator:
Ton&Bild GmbH
www.ton-art.de

Endkunde:
Deutsche Bank AG
www.deutsche-bank.de 

CMS Hasche Siegle

Die Rechtsberatung CMS Hasche Siegle entschied sich bei der Ausstattung ihrer Konferenzräume bewusst für einen ebenwürdigen Partner. inSynergie stattete am Standort Frankfurt sieben Etagen mit den neuesten medientechnischen Systemen aus (u.a. mit mobilen Medienwagen). Somit wurden die Kommunikationswege verbessert und beschleunigt, sowie ein einheitlicher Auftritt entsprechend der Corporate Identity der Firma geschaffen.

Endkunde:
CMS Hasche Siegle
www.cms-hs.com

Virtual Cultural Centre Cáceres

 
 

Dieses System wurde im Virtual Cultural Centre in Cáceres installiert. Das Centre befindet sich in einem geschützten mittelalterlichen Gebäude im historischen Zentrum der Stadt. 

Das System besteht aus drei synchronisierten passiven Stereoprojektionen, und wird von inSynergie als Imaging- und Steuerungssystem betrieben. Die drei synchronisierten Projektionen bilden ein umfassendes virtuelles Erlebnis mit Szenen aus der Geschichte der Stadt, vornehmlich aus der Römerzeit und dem Mittelalter. Der Einsatz von Touchscreens ermöglicht es den Museumsmitarbeitern die Projektion zu steuern, und informiert über den Status der Module und Projektoren. Ebenso kann die Sprache der Projektion gewechselt werden und die gesamte Ausstellung an und aus geschaltet werden.

Systemintegrator:
Bienvenido Gil / Spanien
www.bienvenidogil.com

Distributor:
Charmex / Barcelona
www.charmex.es

Endkunde:
Virtual Cultural Centre Cáceres

Mitsubishi-Show auf der Electronica 2002

 
 

Die Mitsubishi "Changes for the better"-Show auf der Electronica 2002 war eine aufsehenerregende Multimedia-Show, die künstlerische Performance, Musik, Licht und Spezialeffekte in einer großartigen Choreographie miteinander verband. Dies wurde durch inSynergie-Mediensteuerungen und Projektionen, welche auf verschiedene steuerbare Leinwände ausgerichtet wurden, ermöglicht. Ein besonderer Clou: Die Leinwände konnten je nach Show-Effekt durchsichtig oder milchig geschaltet werden!

Systemintegrator:
Cocotec
www.cocotec.de 

Endkunde:
Mitsubishi Electric
www.mitsubishielectric.com

Promotion-Aktion der Energizer Battery Company

Die Energizer Battery Company veranstaltete in Köln eine Promotion-Aktion der besonderen Art. Besucher konnten sich auf einem Home-Fahrrad abstrampeln, und somit Energie erzeugen. An einem Monitor wurde mit Hilfe von inSynergie das gesamte Geschehen und der Energieaufwand visualisiert. Am Ende der Veranstaltung wurde als Gewinner der Teilnehmer ermittelt, der die meiste Energie erzeugt hatte.

Systemintegrator:
Cocotec
www.cocotec.de 

Endkunde:
Energizer Battery Company
www.energizer.com

Bosch AG auf der Automechanika 2004

Für die Bosch AG realisierte inSynergie auf der Automechanika 2004 das interaktive Spiel "Fit für die Zukunft". Der Publikumsmagnet wurde komplett von inSynergie-Systemen gesteuert. Die Ergebnisse der teilnehmenden Besucher wurden zeitgleich auf Monitoren dargestellt.

Systemintegrator:
Cocotec
www.cocotec.de 

Endkunde:
Bosch AG
www.bosch.de